Pfff…..

am

Mein Kopf ist leer….
Ich soll eine Seminararbeit über Uwe Johnsons „Jahrestage“ als historischen Roman fertigstellen, und hab derzeit eine totale Schreibblockade. Totaler Hänger bei Seite 8 und irgendwie erschlägt mich schon der schiere Umfang des Buches. Dazu kommt noch, dass ich am Wochenende kaum Zeit haben werde, daran weiter zu arbeiten, weil ich Ostern gemeinsam mit Freundin und Familie in NÖ verbringen werde (vielleicht tut mir der Tapetenwechsel auch ganz gut, wer weiß).
Anderes Thema: Mir geht es tierisch auf die Nerven, wenn ich auf dem WEg zur Uni von ungefähr 30 Spendensammlern schon fast gewaltsam zu deren Greenpeace-, Amnesty International-, or whatever-Stand gezogen werde. Es fehlt nicht mehr viel, und diese Leute werfen sich einem vor die Füße, um dir den Weg zu versperren. Hey Leute, ich würde zwar gern spenden, aber ich hab als Student nunmal kein Geld! Es muss doch wirklich weniger offensive Methoden geben, mit denen man Spenden sammeln kann. Oder sind wir schon soweit, dass wir es anders gar nicht mehr merken würden, dass es nicht allen so gut geht? Eigentlich ne interessante Frage….

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s