Ärger…

am

Der Diözese Wien fallen auch immer wieder ein paar Nettigkeiten ein, was die Anstellungsbedingungen für einen Religionslehrer betrifft. Vor ein paar Tagen wurde mir mitgeteilt, dass ich noch mindestens 4 von ihren Kursen zu je zwölf Stunden besuchen soll, dann soll ich noch mindestens zwei Informationsveranstaltungen besuchen, zum Berufsvorbereitungskreis gehen und ein Pfarrpraktikum von mindestens einem Monat darf ich auch noch machen. Das wäre ja halb so wild, wenn die Leute von dort wenigstens auf die Idee kommen würden, das auch mal an der Uni zu verlautbaren, damit man sich die Zeit etwas besser einteilen kann. Wenn ich nicht wegen etwas völlig anderem dort gewesen wäre, hätte ich davon wohl erst nach der Diplomarbeit erfahren. Nichts dass ich was dagegen hätte, ist sich er alles interessant, aber trotzdem gerade jetzt ein wenig nervig.
Ansonsten tut sich (bis auf die Tatsache, dass ich für eine Prüfung lernen muss und daher nicht allzu viel Zeit habe) nicht wirklich viel bei mir.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s