Unser Bildungssystem

am

Laut einer WIFO-Studie hat Österreich eines der verkrustetsten Bildungssysteme überhaupt. So kommt es viel zu selten zu einem so genannten „Bildungsaufstieg“, d.h. wenn die Eltern keine Matura gemacht haben, dann machen sie die Kinder meistens auch nicht. Eltern vererben somit ihren Bildungsstand, nur ein Viertel der Kinder schaffe einen Aufstieg heißt es. Damit liegt Österreich beinahe am Ende aller miteinander verglichenen Staaten. Wir sind Viertletzter hinter Rumänien, Ungarn und der Slowakei. Das österreichische Bildungssystem sei wegen seiner frühen Selektion und seiner geringen Durchlässigkeit unflexibel und stark aufstiegshindernd.
Natürlich sieht unsere Regierung das anders. In einer Aussendung, die nicht direkt Bezug auf diese Studie nimmt, spricht man von einem über Jahrzehnte gewachsenen System, dass jedem Kind entsprechende Chancen bieten würde.
Die SPÖ redet hingegen (mal wieder) von einem Ausbau des Ganztagsschulenagebotes. Ich wäre ehrlich gesagt auch dafür. Erstens wäre es eine Erleichterung für berufstätige Eltern und zweitens kann man sich als Lehrer in so einer Schule meiner Meinung nach besser um die Schüler kümmern.

Quelle: ORF

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s