Das kleine Einmaleins der Innenpolitik

am

Der österreichische Finanzminister Karl Heinz Grasser hat also während seiner Amtszeit also sein Amt missbraucht. Schön. Und was ist so neu daran? Unser Herr Finanzminister hat sich ja schon vor Jahren von der Industriellenvereinigung eine Homepage um schlappe 300.000 € schenken lassen. In jedem anderen Land wäre er dafür mehr als rücktrittsreif, aber in unserer politischen Bananenrepublik ist sowas egal. Dass er während des Wahlkampfes laut Standard an seine Leute die Order ausgab, den BAWAG-Skandal auf Teufel komm raus der SPÖ anzuhängen um so sein eigenes Versagebn zu verschleiern passt da ja perfekt ins Bild. Und hinterher bezeichnet er dies noch als Einmaleins der Politik, da kommt mir echt das große Kotzen.
Dabei ärgert es mich am meisten, dass so viele Leute bei uns auf diesen korrupten Blender hereinfallen. Daher kann ich nur hoffen, dass dieser Mann, der für mich im Prinzip die Paris Hilton der österreichischen Politik ist (die können ja beide nichts außer gut auszusehen), der Politik für immer fernbleibt.

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. weltbeobachterin sagt:

    KGH wäre nach Schüssels Willen noch glatt Vize geworden und der Guuuuuuuuusi hätts geschluckt!
    Leute lieben halt so fesche und resche Leute mit flotten Sprüche. Aber ich glaube, die Vorwürfe werden ihn nicht kratzen sondern nur abperlen von unserm ehemaligem Teflonminister. Das die SPÖ unschuldig am BAWAG-Skandal ist glaube ich zwar nicht, aber solche Order halte ich schon für sehr tief.

  2. Udo sagt:

    Nur glaube ich, dass wir diesen aalglatten Typen nicht zum letzten Mal in der Politik gesehen haben….*grusel*

  3. weltbeobachterin sagt:

    hm, wenn es den Seitenblicken-Karli nicht mehr gibt, dafür andere seiner Art! und nicht vergessen solche wie Westi und Strachi! *brrrrr*

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s