FPÖ spielt „Versteckte Kamera“


Kurioses von der FPÖ Neunkirchen: DEren Stadtparteiobmann – ein Herr namens Gerhartl – gab am Rande des Stadtparteitages bekannt, dass er für Anrainer von türkischen Restaurants acht Digitalkameras und ein Lärmpegelmessgerät gekauft habe. Diese Geräte könne man auf Wunsch bei ihm abholen. Da die Neunkirchner Exekutive laut ihm untätig sei, sollen die Bürger selbst Beweise für Gesetzesübertretungen heranschaffen.

Was wir hier haben ist nicht nur ein Beispiel für Alltagsrassismus in Österreich, man kann hier vor allem gut sehen, dass es in der österreichischen Politik immer noch (natürlich vor allem in der FPÖ und dem BZÖ) genügend Leute gibt, die ein System von Denunzianten jederzeit einem Rechtsstaat vorziehen würden. Leider habe ich keine Zweifel daran, dass sich Gerhartls Kameras großer Beliebtheit erfreuen werden, denn das Denunziantentum haben solche Herrschaften ja schon bis zur Meisterschaft betrieben.

Quelle: NÖN

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. „Denunziantentum“? Du solltest überlegen wovon Du sprichst. Wenn Du die Polizei rufst, weil Deine Einfahrt zugeparkt ist, ist das kein Denunziantentum.
    Denunziation bedeutet, dass Du jemanden den Behörden meldest, ohne persönliches Interesse an der Verfolgung zu haben!
    Und wenn die Polizei – wie in Neunkirchen – nicht einmal mehr kommt, wenn Gerauft wird, dann musst Du einfach selber Beweise sammeln um Anzeige erstatten zu können. Das geht nicht anders. Die Neunkirchner Exekutive interessiert sich für ihre Arbeit nicht – ICH SCHON.
    Aber Du kannst mir gerne mailen und Deine Bedenken genau mitteilen. Ich bin stets gerne für jede Diskussion zu haben.

  2. udos sagt:

    Um „Denunziantentum“ handelt es sich vor allem deswegen, weil hier dezidiert von türkischen Lokalen die Rede ist und die Kameras laut NÖN-Bericht nur für diese reserviert sind. Dass es in manchen anderen Wirtshäusern oft noch viel ärger zugeht, wird nicht erwähnt. Mir geht es vor allem darum, dass hier wieder mal einseitige Vorurteile bedient werden (und bevor sie fragen: Ich kenne Neunkirchen sehr genau, habe selbst jahrelang in Ternitz gelebt).
    Übrigens: Wenn ich jemanden denunziere, dann habe ich sehr wohl Interesse an der Strafverfolgung, da ich demjenigen ja böswillig Schaden zufügen will.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s