Der Feind in diesem Land…

am

Neues zum Moscheenbau.

Dazu wäre noch anzumerken, dass in der türkischen Stadt Alanya gerade ebenfalls eine Kirche „für Ausländer“ gebaut wird. Komisch nur, dass die Gegner eines solchen Baus in Europa immer wieder als Argument anführen, dass die Türken ja auch keine Kirchen für die  anderen bauen würden. Aber verwirren wir solche Leute lieber nicht mit der Wahrheit, davon sind sie ja intellektuell überfordert.

Advertisements

5 Kommentare Gib deinen ab

  1. bobby sagt:

    Erwähnt man nebenbei auch das in der Türkei eine Kirche zum Pornokino umfunktioniert wurde? Erwähnt man auch das wesentlich mehr Kirchen geschlossen und abgerissen werden? Warum erwähnt man nicht das die meisten Kirchen in der Türkei da schon standen bevor die Türkei dort „gegründet“ wurde? Das jedoch würde wohl einen Dogmatiker wie Sie wahrhaft intellektuell überfordern ^^

  2. udos sagt:

    Wieso sollte es das? 😉
    Ersteres war mir nicht bekannt (wobei mich vor allem interessieren würde, wie das genau vor sich gegangen ist). Zweiteres ist ein Faktum, dass sich noch ändern muss, wenn die Türkei wirklich zur EU will, keine Frage. Und was ihre dritte Frage angeht: Solange die Türken die Kirchen dort stehen lassen, erschließt sich mir die Relevanz für diese Diskussion nicht ganz.
    BTW: Ich bin weit davon entfernt, ein Dogmatiker zu sein.

  3. khadijakiel sagt:

    Also bei den zahlreichen Kirchen in der Türkei hätten wir sicherlich noch die eine oder andere Moschee in Deutschland gut 😉

  4. bobby sagt:

    In Iskenderun wurde eine syrisch-katholische Kirche als Pornokino benutzt das hat auch die Zeitung Hürriyet geschrieben.
    Aber es geht mir gar nicht speziell um die Türkei, ich denke die Armee wird früher oder später in der Türkei Ordnung schaffen und den Wahnsinn in die Schranken weisen. Ob es dann für die Christen besser aussieht sei dahingestellt.

    Zu ihrer dritten, sehr abenteuerlichen Aussage…
    Wie kommen sie darauf das die Kirchen in der Türkei stehen bleiben? Sie haben es doch in ihrem zweiten Satz als Faktum anerkannt das die Türkei diese schließt. 😉

    Zu der Anmerkung bezüglich der „Frei-Moscheen“ es gibt in Deutschland über 2500 Moscheen, wieviele Kirchen wurden in der Türkei in den letzten Jahrzehnten errichtet? Zahlreiche? Wieviele waren staatlich subventioniert? hahaha

    Oh ich sehe gerade das die freiheitliche Türkei Youtube hat sperren lassen. Da war sich wohl wer uneinig ^^

  5. udos sagt:

    Damit hab ich eher gemeint, dass sie sie stehen lassen und – wenn sie mal sehen, dass es so nicht geht – in naher Zukunft hoffentlich wieder öffnet. Ein Machtwort der EU würde hier wohl einiges bewirken (obwohl ich meine Zweifel habe, dass dieses Machtwort kommt). Hab mich wohl missverständlich ausgedrückt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s