Obama auf der Siegerstraße


Nach seinem Sieg in Iowa befindet sich Barack Obama bei den Vorwahlen auch weiterhin auf der Überholspur. Nachdem seine Konkurrentin Hillary Clinton bei der letzten TV-Debatte relativ alt aussah mit ihren Angriffsversuchen, liegt Obama jetzt in Umfragen 10 bis 13 Prozent vorne.

So schnell kann sich das Blatt wenden, wenn mir das jemand vor 14 Tagen gesagt hätte, ich hätte kein einziges Wort geglaubt.

Advertisements

6 Kommentare Gib deinen ab

  1. Chad Kroski sagt:

    warum hättest du kein wort geglaubt?

    obama war nie so chancenlos wie er hierzulande dargestellt wird…

  2. Magistus sagt:

    Ja, und schon wieder hat es sich gewendet, plötzlich ist Hillary wieder im Aufwind. Fragt man sich, woran es lag, an extrem schlecht gemachten Umfragen oder an einer super geänderten Wahlkampfstrategie.

  3. delphisOrakel sagt:

    Möglicherweise lags an Hillary´s Tränen.

  4. udos sagt:

    Würd ich auch sagen…

  5. Magistus sagt:

    🙂 Na ja, Tränen können auch ne Strategie sein.

  6. Chad Kroski sagt:

    hillary im aufwind? sie hatte n paar prozent vorsprung. obama hgenauso viele wahlmänner wie sie… aufwind für eine „haushohe kandidaten“? naja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s