Uri Geller: Der neue Dieter Bohlen?

am

Habt ihr auch schon einmal “The next Uri Geller” gesehen? Nein? Ihr wisst vielleicht gar nicht, wer Uri Geller ist? (Egal, zumindest diese Frage sollte durch den Link beantwortet sein).

Uri Geller hat aber eine nicht unwichtige Ssache mit Dieter Bohlen gemeinsam: Ohne ihre volksverdummenden Shows (Bei Dieter ist es DSDS, bei Uri eben „The next Uri Geller“) hätte man die zwei (zumindest letzteren) schon längst vergessen. So aber erfreut auch Uri Geller sich wieder an einem Status, den er zuletzt wohl  als Löffelbieger in den 70er Jahren inne hatte. Und die Leute lassen sich immer weiter durch Taschenspielertricks (Geller), bzw. dumme Kommentare über talentbefreite Möchtegernpopstars (Bohlen) verblöden.

Die zwei Sendungen sind ein Spiegelbild der derzeitigen Unterhaltungsbranche. Der Ausdruck „Junk-Food fürs Gehirn“ wäre noch geschmeichelt, da sogar Junk-Food noch einen gewissen Nährwert hat.  Auf den anderen Sendern siehts natürlich auch nicht besser aus: Starmania, Popstars, Germanys next Top Model, etc… schlagen alle in dieselbe Kerbe. Was kann man dagegen tun? Gar nichts. Man kann nur entnervt den Fernseher abschalten und hoffen, dass man nicht schon bleibende Schäden davongetragen hat.

Advertisements

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. manhunter sagt:

    …oder man kann die Fernbedienung benutzen und auf Arte oder 3Sat umschalten. Ist ja wirklich nicht so, als käme pausenlos nur Schwachsinn à la DSDS und Top Model auf sämtlichen Kanälen.

  2. udos sagt:

    Stimmt natürlich. 😉
    Trotzdem ist es manchmal zum Verzweifeln.

  3. mr.x sagt:

    der neue Dieter Bohlen ist Sören Schnabel aus Hamburg, siehe clipfish

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s