Hören sie heute mit ihren Volksempfängern: Eine Liveübertragung aus dem Führerstand!


Sieg Heil! in Wiener Straßenbahn.

 

 

Geschehen auf der Abschiedsfahrt der Wiener Ringlinien. Ein Straßenbahnfahrer verabschiedet den Stephansdom (hab ich das richtig verstanden?) gleich mit „Sieg Heil!“ Für diese extreme Dummheit hat der Mann übrigens völlig zu Recht seinen Job verloren. Da sieht man mal wieder, wie wenig manche Leute nachdenken, bevor sie den Mund aufmachen. Was mich aber viel mehr schockiert als der verblödete (Ex-)Straßenbahnfahnfahrer sind die Reaktionen der Leute, die johlen, lachen, das ganze lustig finden und dann noch einen älteren Herren, der als einziger Rückgrat zeigt und der sich allerhöchsten Respekt dafür verdient, weil er es eben nicht „sein ließ“ und die Beschwerde durchgezogen hat.

Da sieht man mal wieder, wie wichtig das Verbotsgesetz ist, sonst würden solchen Dummköpfen gleich Leute nachfolgen, die solche Aussagen ernst meinen.

 

Mehr dazu auch hier:

ORF.at 

Oliver Ritter

Polilog

Der Lindwurm

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s