Ist Otto Just eine Kunstfigur?


Seit ein paar Monaten geistert eine Gestalt durch die Blogosphäre, die an Seltsamkeit kau zu überbieten ist. Sein Name ist Otto Just und hier ist sein Blog. Wenn ich mich so durch die immer abstruser werdenden Beiträge auf seinem Blog klicke, dann drängt isch mir unweigerlich folgende Frage auf: Ist der Typ ne Kunstfigur? Eine genlungene Form der Satire vielleicht? Oder meint er das am Ende alles ernst?

 

 

Lest mal seine Seite Blick-Winkel. Bitte sagt mir, dass dieser Blog nicht ernst gemeint sein KANN.

Advertisements

12 Kommentare Gib deinen ab

  1. otto just sagt:

    Warum fragst Du nicht mich, mein Sohn? Nur ich bin im Stande, Deine Fragen, die schließlich mich betreffen, der Wahrheit entsprechend zu beantworten.

    Kostprobe gefällig: Seit dem 14. Oktober. 08 treibe ich mich in der Blogsphäre herum;

    Ich bin keine Kunstfigur, sondern die Realität, menschlicher geht’s nicht;

    Ja, mein Sohn, alles was ich schreibe, das meine ich ernst.

    Wenn’s weitere Fragen gibt, scheue Dich nicht zu fragen

    mfg Otto Just

  2. romanmoeller sagt:

    Ich glaube schon, das Otto real ist – aber leider ist es nicht möglich, sich normal mit ihm zu unterhalten, da er Fragen ja immer mit irgendwelchen geschwollenen Sprüchen ausweicht. Wie gerne würde ich ihn verstehen, aber er will es einfach nicht. Da muß man als Internetnutzer dann irgendwann seine Konsequenzen draus ziehen.

  3. Udo sagt:

    @roman: Naja, seine These, dass Haider erst geklont und dann von den Neonazis ermordet wurde, ließ in mir diesen Verdacht auf Satire aufkommen.

    @otto: Mag sein. Eines aber gleich vorweg: Ich HASSE es, wenn jemand, den ich nicht kenne, mich mit „mein Sohn“ anredet.

  4. Otto Just sagt:

    Es mag nicht nur sein, sondern es ist;

    Mir deucht, als ob ich da nicht schon öfter das Gefühl hatte, dass ich bei meinen Mitmenschen als bloße Kunstfigur (Trainingsobjekt) gepriesen wurde. Der puren Enthemmung wegen und Euer Gewissen zu entlasten. Für die meisten von Euch ist es leichter, den Bandagen und Schikanen gegen einen Kunstmenschen Eure Zustimmung abzuverlangen, als wenn Ihr wissen würdet, dass der Kunstmensch in Wahrheit Kein Kunstmensch, sondern ein „Mensch“ ist. Udo, Du solltest Dich schämen.

    Apropos Hass: Reine Energieverschwendung, mein Sohn!

  5. Otto Just sagt:

    Und noch was Udo

    Deine verwerfliche Gedankenlosigkeit ist der Beweis, dass Du nicht mehr aber auch nicht weniger im Wert bist als Deine Artgenossen in den Jahren 1933 – 1945. Solltest Du’s nicht wissen. Wir schreiben das Jahr 2008.

    In der Gewissheit, Deine Fragen hinreichend beantwortet zu haben, verbleibt

    mfg Otto Just

    P. S.: Du, Udo bist es, welcher des Menschseins nicht würdig ist.

  6. Udo sagt:

    @Otto: Ich habe meine These ganz einfach deshalb aufgestellt, weill ich manceh deiner Blogeinträge für satirische Beiträge hielt, da ich der wohl falschen Annahme unterlag, dass kein Mensch so etwas ernst nehmen kann( siehe diesen hier http://ottojust.wordpress.com/2008/11/02/das-gleiche-ist-nicht-das-selbe/ und die Kommentare der anderen dazu).
    Und was deine Provokationsversuche angeht: Du bist einfach so lächerlich, dass mich deine Beleidigungen nicht einmal peripher tangieren.

    1. Otto Just sagt:

      quote:

      Und was deine Provokationsversuche angeht: Du bist einfach so lächerlich, dass mich deine Beleidigungen nicht einmal peripher tangieren.

      :unquote

      Danke Udo, damit hast Du nun entgültig Deine Unschuld bewiesen

  7. romanmoeller sagt:

    Darüberhinaus übersieht Otto natürlich auch leichtfertig, das ich (wir!) ihn ernstzunehmen versuchen, er aber diese Versuche ja ständig torpediert. Mit seinem Nazi-Vergleich hat er sich jetzt endgültig der letzten Funken Seriösität und Relevanz beraubt.

    1. Otto Just sagt:

      quote:

      Darüberhinaus übersieht Otto natürlich auch leichtfertig, das ich (wir!) ihn ernstzunehmen versuchen, er aber diese Versuche ja ständig torpediert. Mit seinem Nazi-Vergleich hat er sich jetzt endgültig der letzten Funken Seriösität und Relevanz beraubt.

      :unquote

      Roman, das ist wünschenswert … ? … nun ja … unseriös? aber vor Allem irrelevant zu sein

  8. Udo sagt:

    Vollkommen richtig! (Hab dich übrigens in meine Blogroll aufgenommen, Roman. Wie wärs mit Linktausch?)

  9. romanmoeller sagt:

    Eben. Auf die Sache mit der Blogroll hatte ich dir auf deine Nachfrage in meinem Beitrag schon geantwortet:

    „Na ja. Ich bin kein Freund von solchen Verlinkungen. Meine Blogroll definiere ich als Linkliste für meine regelmäßigen Besuche, die von jedem einsehbar sein sollen. Ich tue einen Blog nur von mir aus in die Blogroll, wenn er mir gefällt und überprüfe meine Blogroll auch ab und zu und schmeiße Blogs wieder raus, die zwar in der Blogroll sind, aber nie angeklickt werden. Wenn dir mein Blog gefällt, dann ehrt mich das – aber eine einfache Verlinkung in gegenseitigem Einverständnis lehne ich ab. Das heisst natürlich nicht, das dein Blog generell nicht in meine Blogroll kommt …“

  10. Udo sagt:

    *g* Ok, wenn du meinst. 😉
    (Aus nem anderen Grund hab ich dich ja auch nicht aufgenommen. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s