Petzner als BZÖ-Chef abgesägt.


Stefan Petzner wurde nun endgültig als BZÖ-Chef abmontiert. Es wurde ehrlich gesagt auch allerhöchste Zeit. Dieses weinerliche, sich als Nebenwitwe (Copyright: Hr. Misik vom Standard) aufspielende, Ex-Unterwäschemodel war ja kaum auszuhalten. Leider wird nichts besseres nachkommen, denn anscheinend dürfte ausgerechnet Uwe Scheuch nun Topfavorit auf diesen Posten sein. Scheuch, der mir mit seiner absolut unsympatischen Art absolut zuwider ist, schafft es maximal als Haiders untalentierter Zauberlehrling aufzutreten (oder anders formuliert: Er ist genauso drauf wie H. C. Strache). Alleine dessen Auftritt bei „Im Zentrum“ (siehe hier) erregte beim Schreiber dieser Zeilen einen beinahe unwiderstehlichen Brechreiz und ich glaube nicht, dass sich das in Zukunft ändern wird. Auch ist die Hoffnung, dass mit Haiders Tod endlich ein paar seiner Wähler aufgewacht sind, bei mir äußerst gering (ich würde mich hier allerdings wirklich sehr über einen Irrtum meinerseits freuen), da ich glaube, dass gar nicht so viele das BZÖ bzw. früher die FPÖ nur wegen Jörg Haider gewählt haben (was unter anderem das gute Wahlergebnis der FPÖ bei der letzten Wahl erklärt). Es ist vielleicht denkbar, dass das BZÖ in Zukunft etwas weniger Stimmen bekommen könnte, aber die werden in erster Linie zur FPÖ wandern (also quasi vom Teufel zum Beelzebub gehen).

Die Frage, die sich mir immer wieder stellt: Was kann man dagegen tun, dass die rechtsextremen Populisten in Österreich endgültig die Kontrolle übernehmen? Antwort: Versuchen andere zu überzeugen, die Denkfehler dieser Leute jedes Mal schonungslos offenlegen, sie als das zeigen, was sie in Wahrheit sind & zu jeder Wahl gehen, um meine Stimme abzugeben. Ob das reichen wird? Ich weiß es nicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s