Schmied: Jetzt nur eine oder doch zwei Stunden?


Unterrichtsministerin Claudia Schmied hat der Lehrergewerkschaft einen Kompromiss vorgeschlagen: Lehrer sollen in Zukunft nicht zwei, sondern nur eine Stunde länger unterrichten. Die Gewerkschafter haben den Vorschlag erstmal abgelehnt und sich zu Beratungen zurückgezogen.

Meiner Meinung nach ist es völlig egal, ob es nun eine oder zwei Stunden werden, da hier das Pferd ohnehin von hinten aufgezäumt worden ist. Anstatt eine Reform mithilfe der Junglehrer durchzuführen, wird eine Regelung eingeführt, die – sogar laut Schmied selbst – vorübergehend dazu führen wird, dass weniger junge Lehrer aufgenommen werden können. Anstatt eine echte Veränderung der Schule mit jungen motivierten Lehrkräften durchzuführen, werden bestenfalls kosmetische Veränderungen vorgenommen, die zwar vor allem die Zukunft der jungen Lehrer beeinträchtigen, an denen sie aber nicht einmal teilnehmen dürfen!

 

Und das ist grundverkehrt.

 

Mehr dazu hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s