Das Kreuz mit dem Kreuz

am

Ich hab ja echt lange versucht, nichts zu Straches mit religiösen Symbolen angereicherten Wahlkampf zu sagen. Ganz ehrlich: Ich halte es nicht mehr aus, wenn ich noch länger ruhig bin, explodiere ich noch. Ich versuche mich dennoch kurz zu fassen.

Es gibt einen guten Grund dafür, warum Religion und Politik fein säuberlich voneinander getrennt sind. Ganz egal, wo man es mit so etwas idiotischem wie „Abendland in Christenhand“ ernsthaft probiert hat, kam eben nicht das Paradies auf Erden raus, sondern eine auf solche Kleinigkeiten wie Menschenrechte scheißende Tyrannei. Das scheint bei Religionen generrell etwas Systemimmanentes zu sein, hängt wohl mit dem absoluten Wahrheitsanspruch zusammen. Dass Strache, wenn er sich als der Wächter eines heiligen Tempels aufspielt, nicht besser ist als beispielsweise die Taliban, liegt dabei auch auf der Hand, denn seien wir doch mal ehrlich: Die meisten islamischen Gottesstaaten benutzen die Religion doch nur als Deckmäntelchen, damit der Rest der Welt nicht sofort erkennt, dass es sich bei ihnen auch nur um „ganz gewöhnliche“ menschenverachtende Diktaturen handelt. Und Strache propagiert mit „Abendland (was ist das eigentlich, dieses Abendland, außer ein künstliches Konstrukt?) in Christenhand“ eben eine christliche Diktatur. An dieser Stelle sei übrigens noch erwähnt, dass sich selbst der sonst eher zurückhaltende Kirchenrat ganz klar gegen diesen Missbrauchs ihrer (und meiner) Religion ausgesprochen hat.

Jedenfalls kotzt mich dieser Wahlkampf für hirnamputierte Vollidioten, den dieses Mal anscheinend alle Parteien, die zur EU-Wahl antreten, betreiben, ganz besonders an. Denn die anderen Spitzenkandidaten bezeichnen Strache zwar als „Hassprediger“, nur unternehmen wollen aktiv gegen seine Ausfälle nichts. Und das finde ich fast noch schlimmer.

 

An dieser Stelle gibts von mir noch einen Hinweis auf den Videocast von Standard-Journalist Robert Misik:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s