Gesamtschule: Langsam setzt sich die Vernunft durch

am

Nach jahrzehntelangem Abwehrkampf scheint sich nun endlich auch in der ÖVP die Ansicht durchzusetzen, dass eine Selektion im Alter von 10 Jahren doch um einiges zu früh kommt.

So zeigt nun der ÖVP-Wirtschaftsbund Sympathien für eine gemeinsame Schule der 10 bis 14jährigen, weil man so auch etwaige Bildungsdefizite bei Lehrlingen verhindern könnte.

Ach, sieh mal an. Endlich setzen sich bei einigen Leuten in der ÖVP Erkenntnisse durch, die eigentlich klar auf der Hand liegen. Vielleicht bewegt sich ja doch noch etwas in der Sache.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s