Frage: Was heißt „Tinnitus“ auf afrikanisch?

am

Antwort: „Vuvuzela“

Mal ehrlich: Wie kann man nur glauben, dass diese bescheuerte Plastiktröte auch nur ansatzweise so etwas wie Stimmung machen kann? Welcher Idiot dachte, es wäre ne tolle Idee, etwas zu erfinden, das so eine Kakophonie erzeugt und dann damit sechzig- bis achtzigtausend Leute im Stadion gleichzeitig ins Röhrchen blasen zu lassen? Die Dinger nerven so dermaßen, dass jeder Mensch, der noch einen gewissen Wert auf seine geistige Gesundheit legt, seinem Leiden nach fünf Minuten mit der Hilfe eines Schlagbohrers ein Ende machen will, verdammt noch einmal!!!EINSELF!!

Andere Meinungen dazu gefällig?

Siehe hier, hier und hier

5 Kommentare Add yours

  1. Poes_Rabe sagt:

    Als ich zuerst von diesen Dingern hörte, dachte ich: „Was soll’s. Die Brasilianer trommen, die Schweizer haben ihre Kuhglocken… Soll sein.“ Ja, da wusste ich nicht, dass die Dinger die ganzen 90 Minuten hindurch tröten und wirklich ALLES übertönen.

    Das grausame Erwachen kam beim Eröffnungsspiel Südafrika-Mexiko: Zuerst hab ich ernsthaft geglaubt, die Übertragung hat eine technische Tonstörung, wie sie die Vereinsweltpokalübertragungen aus Japan in den 80ern und frühen 90ern hatten (klang damals permanent so, wie wenn heute ein Handy störfunkt, nur hatte das damals eben technische Gründe), bis ich gemerkt hab: Es sind diese besch***enen Tröten.
    Meine Hoffnung, dass die Dinger nur bei den Südafrika-Matches zum Einsatz kommen, wurde schließlich sehr erfolgreich bei Frankreich-Uruguay vernichtet. Danke. *grml*

    Übrigens, kleines Detail am Rande: Es wurde vor der WM eine Warnung ausgesprochen, nichtg ohne Gehörschutz ins Stadion zu gehen, weil die Dinger bei andauernder Benützung zu Hörschäden führen können.

  2. Von Schneeengel:

    natürlich ist stille in einem stadion nicht gut. stimmungstechnisch. wobei man diese stille ohne weiteres auch als “dramaturgisches element” einsetzen kann – um danach zum beispiel noch lauter los zu legen. allerdings nicht mit tröten – nein, mit fangesängen oder schlachtrufen.

    genau die sind es, die mir durch die vuvuzela abgehen. die fans der equipe tricolore haben es gestern versucht. ab und zu kam ihr “allez les bleus” auch durch. aber wirklich nur sehr vereinzelt. ich glaube ich habe es über das ganze spiel zwei oder drei mal wahrgenommen. das war auch alles. der rest war tröterei.

    ——————

    Ich habe das, was du so schön angesprochen hast, noch einmal fett kursiv hervorgehoben.

    Wahrscheinlich wird nicht einmal die berümte holländische Blaskapelle gegen den Tröten-Unfug etwas anhaben können.

    Für mich ist diese WM „gestorben“, obwohl ich selbst fast 25 Jahre aktiv gespielt habe. Dann kannst du dir wahrscheinlich denken, was ich über diesen Sch… denke.

    Servus
    Bernd

    1. Udo sagt:

      „Schneeengel“? Im falschen Blog gelandet?😉

    2. schneeengel sagt:

      hallo bernd,

      dein kommentar bezieht sich auf meinen blogpost oder?😉
      aber wo kommentiert wird, ist ja auch egal… für mich ist die wm zwar nicht gestorben, aber diese tröten sind eine unschöne randerscheinung!

      1. Udo sagt:

        @Schneeengel: So sehe ich das auch. Hoffentlich schmeißt man diese Vuvzuelas nach der WM allesamt auf den Misthaufen!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s